Existenzgründungsberatung

... Beratung für Unternehmensgründer ...

 
 

Entwicklung, Prüfung und Umsetzung von Gründungskonzepten
vor der Realisierung

Das Beratungsprogramm Wirtschaft (BPW) des Landes Nordrhein-Westfalen stellt für die Beratung von Existenzgründern Fördermittel zur Verfügung. Die Gründungsberatung betrifft die „Vorgründungsphase“ bis zum Start des Unternehmens.

Das Förderprogramm wird in Kooperation mit Regionalpartnern umgesetzt, z. B. dem Startercenter Hellweg-Hochsauerland.

Startercenter NRW Hellweg Hochsauerland

VORAUSSETZUNGEN / INHALT:

Die Gründungsberatung befasst sich mit der Entwicklung, Prüfung und Umsetzung von Gründungskonzepten vor der Realisierung mit dem Ziel der Gründung oder der Übernahme eines Unternehmens.

FÖRDERUMFANG:

Bis zu vier (bei Übernahmen sechs) Tagewerke eines Unternehmensberaters werden mit 50 Prozent der Beratungskosten, aber maximal mit 400 Euro pro Tagewerk, bezuschusst. Bezieher von Arbeitslosengeld II und Hochschulabsolventen sowie Berufsrückkehrende mit vergleichbarer Einkommenslage werden mit bis zu 80%, aber maximal mit 400 Euro pro Tagewerk, bezuschusst.

Ansprechpartner:

Für die Förderung der Gründungsberatung ist die Beratungs- und Projektgesellschaft IBP sowie die Landes-Gewerbeförderstelle des Nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. in Zusammenarbeit mit regionalen Anlaufstellen (Startercenter Hellweg-Hochsauerland) Ihr Ansprechpartner.


Ansprechpartner

Frank Kleine-Nathland

Projektleiter Fördermittelberatung (WFG HSK)
Ansprechpartner Familien-Freundliche-Unternehmen (FFU)
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Frank Kleine-nathland

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1587
E-Mail: frnkkln-nthlndhchsrlndkrsd

 

Signatur Unternehmerservice

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: