1

Standort HSK

... Reizvolle Landschaft, angenehmes Klima, sicheres Lebensumfeld ...

 
 

Reizvolle Landschaft, angenehmes Klima und ein sicheres Lebensumfeld sind nur einige der Faktoren, die den Menschen im Hochsauerlandkreis (HSK) einen hohen Wohn- und Freizeitwert bieten.

Wer vermutet jedoch, dass das als Urlaubs- und Wintersportregion bekannte Sauerland eigentlich eine Industrieregion mit leistungsfähigen Unternehmen des produzierenden Gewerbes ist? Erfahrungen von Generationen, mittelständisches Unternehmertum und eine hochwertige Ausbildung der Beschäftigten haben den Hochsauerlandkreis in technologischer Hinsicht geprägt. Zusammen mit einem attraktiven Angebot an Gewerbeflächen empfiehlt sich der HSK als ein zukunftsorientierter Wirtschaftsstandort für den weltweiten Wettbewerb.


Standortprofil – Fakten zum Hochsauerlandkreis

 
 

1

Der Hochsauerlandkreis (HSK) ist mit fast 2.000 Quadratkilometern so groß wie das Saarland und damit der größte Flächenkreis in Nordrhein-Westfalen.

 

2

In der waldreichen Mittelgebirgslandschaft leben rund 268.000 Menschen. Kreisstadt ist Meschede. Arnsberg ist mit rund 75.000 Einwohnern die größte Stadt im Hochsauerlandkreis.

 

3

Von großer Bedeutung ist die zentrale Lage des Kreises im Herzen Europas. Fast 150 Millionen Menschen leben im Radius einer Lkw-Tagesreise um die Kreisstadt Meschede. Damit bietet der HSK Distributoren und Logistikunternehmen einen schnellen Zugang zu einem der größten Regionalmärkte Europas.

 

4

Kennzeichnend für die Sauerländer Wirtschaft sind Unternehmerpersönlichkeiten mit großer regionaler Verbundenheit. Aus dem Hochsauerlandkreis kommen Weltmarktführer und international bekannte Marken, wie VELTINS, BORBET, FALKE oder RITZENHOFF CRISTAL.

 

5

Etwa 45 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten – weit mehr als im Landesdurchschnitt – arbeiten im produzierenden Gewerbe, größtenteils in der Metall- und Kunststoff verarbeitenden Industrie. Die Kunden: Flugzeugbau-, Automobil- und Raumfahrt-Unternehmen weltweit.

 

6

Der Schwerpunkt im Westen des Kreises liegt in der Konsumgüterindustrie. Traditionell hat dabei im Raum Arnsberg/Sundern die Leuchtenindustrie eine besonders starke Stellung. Sie bedient rund 65 Prozent des europäischen Marktes. Von großer überregionaler Bedeutung ist die „Lichtwoche Sauerland“, die alle zwei Jahre Produkte und Produktionsstätten dieses herausragenden Industriezweigs präsentiert.

 

7

Die Arbeitslosenzahl liegt im Hochsauerlandkreis unter dem Landesdurchschnitt. Dazu trägt die Flexibilität kleiner und mittelständischer Unternehmen ebenso bei wie die gute Ausbildungslandschaft mit den vielfältigen wissenschaftlichen Einrichtungen der Region (z.B. Fachhochschule Südwestfalen, Fraunhoferinstitut in Schmallenberg).

 

8

Der Hochsauerlandkreis ist Teil der Ferienregion Sauerland. Mit mehr als sieben Millionen Übernachtungen im Jahr ist unsere Region das bedeutendste Urlaubsgebiet in Nordrhein-Westfalen. Weite Wälder, Naturparke und der bekannte Rothaarsteig machen das Sauerland für Wanderer besonders attraktiv. Die Wintersport-Arena Sauerland ist das größte Wintersportgebiet in NRW und Olympiastützpunkt.

 

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: