Hotelstandort Olsberg

... Attraktive Fläche in Olsberg-Gevelinghausen ...

 
 

Freizeitressort, Bildungseinrichtung oder Gesund-Hotel? Ehrgeizige Pläne bestehen für die Grünland-Fläche, die an der Kreisstraße 15 zwischen den beiden Abfahrten der Kreisstraße 16 nach Heringhausen und ins Elpetal liegt.

In den 70er Jahren sollte hier der „Sauerland-Ring“ entstehen und den großen Autorennsport ins Land der 1000 Berge bringen. Doch die hoch fliegenden Pläne landeten unsanft.

Jetzt treibt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Hochsauerlandkreises gemeinsam mit der Stadt Olsberg und der ebenfalls am Grundstück beteiligten Gemeinde Bestwig die Vermarktung wieder voran.

Natur und Erholung liegen hier direkt vor der Haustür. Dazu gibt es viele attraktive touristische Angebote: vom Aqua Olsberg über das Erzbergwerk Ramsbeck bis zum FORT FUN Abenteuerland.

Rund 275.000 Übernachtungen pro Jahr und über 170 Beherbergungsbetriebe zeigen: Die Ferienregion rund um Olsberg ist ein reizvolles Reiseziel und der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Auch bei Gästen aus dem Ausland, vor allem aus den Niederlanden, ist die Ferienregion Olsberg sehr beliebt. Das erste „Sauerland Gesund-Hotel“ könnte die Attraktivität der Region weiter steigern. Das Hotel könnte mit hochwertigen Betten, durchdachten Raumkonzepten, Wohlfühl-Angeboten und einem barrierearmen Zugang in die Sauerländer Natur überzeugen.

Sollte das Konzept nicht realisierbar sein, könnte die Fläche auch von Einrichtungen der Ressorts Freizeit, Gesundheit oder Bildung genutzt werden. Als Alternative zum Gesund-Hotel wäre zum Beispiel der Bau eines Bildungszentrums denkbar.

 

Standortfakten

Gesamtgröße: 30:000 m² davon bebaubar: 20:000 m²

 
 
 
 

Gebietsausweisung: Sondergebietsfläche für Hotel, Freizeit, Gesundheit oder Bildung

 
 

Verfügbarkeit ab: sofort

 
 

Verkehrsanbindung Autobahn: A 46 (8 km)

 
 

Bundesstraße: B 7 (3 km)

 
 

Downloads

impressionen

Hotelstandort Olsberg

lage

 

ansprechpartner

Martin Padberg

Projektleiter Grundstücksmanagement

Martin Padberg

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1588
E-Mail: mrtnpdbrghchsrlndkrsd

 

Signatur Gewerbeflächen

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: