1

Kompetenzzentrum Frau & Beruf
Hellweg - Hochsauerland

... Weibliche Potenziale zur Fachkräftesicherung ERKENNEN - REKRUTIEREN - HALTEN ...

 
 

Die Kompetenzzentren Frau & Beruf in NRW

Competentia NRW

Die 16 Kompetenzzentren Frau und Beruf arbeiten vor Ort in allen Regionen des Landes. Sie sind Ansprechpartnerinnen für kleine und mittlere Unternehmen, wenn es darum geht, weibliche Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden.

Die Kompetenzzentren unterstützen dabei, eine frauen- und familienfördernde Unternehmenskultur zu etablieren. Sie besitzen besondere Expertise für frauenfördernde Maßnahmen in den Bereichen der Einstellung, Ausbildung, beruflichen Entwicklung und Aufstieg, individuelle Arbeitszeiten und nicht zuletzt auch bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege.

Die Kompetenzzentren verbinden in ihrer Arbeitsweise die Interessen von Frauen, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in Beruf und Arbeit einbringen wollen, mit denen der Unternehmen, die sich gut für die Zukunft aufstellen wollen. Sie kennen die spezifischen Herausforderungen von kleinen und mittleren Unternehmen sowie die Besonderheiten der jeweiligen Region und bringen die wichtigen Akteurinnen und Akteure vor Ort miteinander ins Gespräch.

Mehr Informationen zu den Kompetenzzentren in NRW finden Sie hier.

 
 

das kompetenzzenrum frau & beruf Hellweg-Hochsauerland

 
 

ZIELE UND STRATEGIEN

Schaffung von Mehrwerten für die heimische Wirtschaft

Frauen stellen ein wichtiges Wirtschaftskräftepotenzial dar. Um mehr Frauen für den Beruf zu gewinnen und dort zu halten, müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Hier beginnt die Arbeit der Kompetenzzentren Frau & Beruf: Sie unterstützen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Region dabei, eine frauen- und familienfördernde Personalpolitik auf- und auszubauen. Unternehmen bietet sich dadurch die Möglichkeit, als verantwortungsbewusster Arbeitgeber für Fach- und Führungskräfte interessant zu sein und sich im „Kampf um Köpfe“ vom Wettbewerb abzuheben.

Rund 65% der Frauen sind heute erwerbstätig – viele jedoch nach wie vor in geringfügigen Beschäftigungen oder Halbtagsstellen. Die Erwerbstätigkeit von Frauen soll qualitativ und quantitativ verbessert und die Potenziale von Frauen sollen stärker genutzt werden.

Über allem steht das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Die Kindererziehung oder die Pflege von Angehörigen sind nach wie vor die Bereiche, die zumeist in die Zuständigkeit der Frauen fallen. Um ihnen die Möglichkeit zur beruflichen Entfaltung zu geben, müssen Voraussetzungen geschaffen werden, die eine Vereinbarkeit familiärer Pflichten mit dem Job zulassen.

Durch die Kooperation der beiden Wirtschaftsförderungen (Soest und Hochsauerlandkreis) ergeben sich Synergien, die das Kompetenz-zentrum für ihre Arbeit nutzt:

   - Entwicklung von Strategien und Maßnahmen für KMU
   - Kompetente Beratung durch die Fachleute des 
     Kompetenzzentrums
    - Koordination und Begleitung im Rahmen des Zertfikats
      "Familienfreundliches Unternehmen"
    - Aktive Netzwerkarbeit mit Akteurinnen und Akteuren
      aus Wirtschaft, Politik und Institutionen
    - Konzeption und Begleitung von Fach- und
      Informationsveranstaltungen
    - Unterstützung von KMU rund um das Thema   
      "Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege"

Blaues Bild
 
 
 

ERKENNEN - REKRUTIEREN - HALTEN

Um die Wirtschaftsstärke der Region zu erhalten, stehen viele unserer vor allem inhaber- und familiengeführten Unternehmen vor der Herausforderung, Fachkräfte zu gewinnen und zu sichern. Die Potenziale der Frauen haben sie dabei längst nicht hinreichend im Fokus. Gemeinsam mit den Akteurinnen und Akteuren aus Unternehmen, Politik und Verwaltung vor Ort machen wir uns dafür stark, KMU bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen, um die berufliche Situation von Frauen zu verbessern, den Wiedereinstieg zu erleichtern und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege zu stärken.

Wettbewerbsfähig bleiben durch familienfreundliche, frauenorientierte Personalpolitik - dafür steht das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Hellweg-Hochsauerland als zentrale Ansprechpartnerin und Impulsgeberin bereit. Mit unseren Aktivitäten möchten wir die heimischen Unternehmen beim

               ERKENNEN - REKRUTIEREN - HALTEN

von (weiblichen) Fachkräften unterstützen.

Akten
 

WER WIR SIND

v.l.n.r. Marion Müller-Adam, Marina Barbi, Christine Theiler-Hemmer, Antje Knickelmann-Tacke, Frank Kleine-Nathland, Dr. Elke Drepper-Cramer, Katja Cramer
v.l.n.r. Marion Müller-Adam, Marina Barbi, Christine Theiler-Hemmer, Antje Knickelmann-Tacke, Frank Kleine-Nathland, Dr. Elke Drepper-Cramer, Katja Cramer

Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland ist eines von 16 Competentia-Teams in NRW. Als Träger fungiert die Wirtschafsförderungs-gesellschaft Hochsauerlandkreis mbH in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH. So können bereits bestehende Synergien genutzt werden um Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in unserer Region bei der Sicherung ihrer Fachkräfte zu unterstützen.

An den Standorten der WFG Hochsauerlandkreis, im Kreishaus in Meschede, sowie der WFG Kreis Soest, Villa Plange, beraten wir Sie gern!

 
 
 

Wir beraten Sie gern vor Ort in Ihrem Unternehmen oder an den Standorten in Soest und Meschede!

 
 

IHre Ansprechpartner/innen

 
 
Katja Cramer

Projektleitung
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Katja Cramer

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1337
E-Mail: ktjcrmrhchsrlndkrsd

 
Dr. Elke Drepper-Cramer

Ansprechpartnerin Frauen als Fachkräfte
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Dr. Elke Drepper-Cramer

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1569
E-Mail: lkdrppr-crmrhchsrlndkrsd

 
 
Frank Kleine-Nathland

Projektleiter Fördermittelberatung (WFG HSK)
Ansprechpartner Familien-Freundliche-Unternehmen (FFU)
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Frank Kleine-nathland

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1587
E-Mail: frnkkln-nthlndhchsrlndkrsd

 
Katja Cramer

Ansprechpartnerin Migrantinnen für die heimische Wirtschaft
Kompetenzzentrum Frau und Beruf Hellweg-Hochsauerland

KATJA cRAMER

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1337
E-Mail: Katja.Cramer@Hochsauerlandkreis.de


 
 
Marion Müller-Adam

Assistenz der Geschäftsführung (WFG HSK)
Teamassistentin Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Marion Müller-Adam

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1502
E-Mail: mrnmllr-dmhchsrlndkrsd

 
 
 
 

Unsere Standorte

 
 

Anfahrt Kreishaus Meschede

WFG Hochsauerlandkreis mbH
Kreishaus Meschede
Steinstraße 27
59872 Meschede

Anfahrt Villa Plange

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH
Villa Plange
Sigefridwall 20
59494 Soest

 

HANDLUNGSFELDER

  • 11.04.2016 Familien-Freundliches-Unternehmen

    Familien-Freundliches-Unternehmen

    Das Zertifikat "Familien-Freundliches-Unternehmen HSK" ist die Initiative für vorausschauende Unternehmen. Familienfreundliche Unternehmen heben sich im "Kampf um Köpfe" bei Bewerbern und der Belegschaft erfolgreich vom Wettbewerb ab. Machen Sie mit!

    mehr erfahren
  • 15.07.2016 Wir machen MI(N)T

    Wir machen MI(N)T

    Die Fachkräftesicherung im MINT-Bereich kann durch die Ausbildung und Beschäftigung von Mädchen und Frauen gewährleistet werden. Ziel ist es, die Unternehmen mit technikbegeisterten Frauen zusammenzubringen.

    mehr erfahren
  • Frauen als Fachkräfte

    Gemeinsam mit den heimischen Unternehmen werden Maßnahmen entwickelt, wie Frauen als Fachkräfte gewonnen und an das Unternehmen gebunden werden können.
    mehr erfahren
  • 08.07.2016 Migrantinnen für die heimische Wirtschaft

    Migrantinnen für die heimische Wirtschaft

    Die Bedeutung von qualifizierten Zuwanderern nimmt vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels besonders auch für kleine und mittlere Unternehmen in der Region zu.

    mehr erfahren
  • 15.07.2016 Veranstaltungen

    Veranstaltungen

    Ein Ziel des Kompetenzzentrums ist die Konzeptionierung und Begleitung von Fach- und Informationsveranstaltungen. Auf dieser Seite möchten wir Sie auf unsere vergangenen und kommenden Veranstaltungen zu spannenden Themen aufmerksam machen.

    mehr erfahren
  • 07.07.2016 Ansprechpartner/ innen

    Ansprechpartner/ innen

    Das Team des Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland stellt sich vor.

    mehr erfahren
  • 28.04.2016 Unternehmensbefragung 2016

    Unternehmensbefragung 2016

    Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Hochsauerlandkreises hat gemeinsam mit den Kommunen im Hochsauerlandkreis im Februar 2016 ihre dritte Unternehmensbefragung durchgeführt.

    mehr erfahren

ansprechpartnerin

Katja Cramer

Projektleitung
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Katja Cramer

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1337
E-Mail: ktjcrmrhchsrlndkrsd

 

Signatur Competentia

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: