Bildungsscheck NRW und
Bildungsprämie

... Zuschüsse zu Ihren Weiterbildungskosten ...

 
 

Beratungseinrichtungen beraten, informieren und stellen schecks aus

Kontaktreduzierte Umsetzung von arbeitspolitischen Fördermaßnahmen


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Weiterbildungsinteressierte,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie in Nordrhein-Westfalen hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales alle Beratungsstellen mit Erlass vom 18. März 2020 angewiesen, vom 19. März 2020 bis zunächst zum 19. April 2020 für den Publikumsverkehr zu schließen.

Wir stehen Ihnen aber weiterhin gerne per Telefon oder E-Mail für Beratungsgespräche oder die Beantragung von Bildungsschecks und Bildungsprämien zur Verfügung (Kontaktdaten siehe unten).

Bei einem positiven Beratungsergebnis werden wir die Übergabe der Schecks, die Vorlage erforderlicher Dokumente und die Unterzeichnung von Erklärungen individuell mit Ihnen abstimmen.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen, die Ihrem Schutz dienen aber natürlich auch dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Aufrechterhaltung eines geordneten Beratungsbetriebes.


Der Erlass zur "Kontaktreduzierten Umsetzung von arbeitspolitischen Fördermaßnahmen" gilt übrigens auch für das Programm Potentialberatung. Sofern Sie Interesse an einer Potentialberatung für Ihr Unternehmen haben wenden Sie sich bitte an die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland .



                                  

Die Bildungsschecks werden in Nordrhein-Westfalen über ausgewählte Beratungseinrichtungen vergeben, z.B. die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH. Eine Beratung ist für alle Interessierten verbindlich. Im Anschluss an die Beratung wird der Bildungsscheck angefertigt und ausgehändigt. Danach kann dieser beim Weiterbildungsträger zur Verrechnung eingereicht werden. Die Beratung und Ausfertigung der Bildungsschecks muss unbedingt vor Beginn des Seminars erfolgt sein!

Beratungsstellen, die den Bildungsscheck für Betriebe ausstellen, beraten darüber hinaus zu Qualifizierungsbedarf und Qualifizierungs-möglichkeiten der Beschäftigten. Vorab sollten jedoch im Rahmen eines telefonischen Erstkontaktes zunächst die inhaltlichen und formellen Voraussetzungen zum Erhalt des Bildungsschecks oder auch der Bildungsprämie geklärt werden. Sowohl für den Bildungsscheck als auch für die Bildungsprämie gilt: Erst beraten lassen, dann anmelden! 

 
 
  • 18.08.2016 Bildungsscheck NRW

    Bildungsscheck NRW

    Das Land NRW fördert die berufliche Weiterbildung von Beschäftigten und Berufsrückkehrenden. Dabei setzt das Land aufgrund der begrenzt zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

    mehr erfahren
  • 04.08.2016 Bildungsprämie

    Bildungsprämie

    Mit Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen am Arbeitsmarkt. Die Bildungsprämie unterstützt Sie dabei, diese Chancen wahrzunehmen. Mit der Bildungsprämie beteiligt sich der Staat an den Kosten für Ihre Weiterbildung.

    mehr erfahren

Ansprechpartnerin

Martina Aberle

Projektleitung Bildung und Wirtschaft

Martina Aberle

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel: 0291 94 1457
E-Mail: mrtnbrlhchsrlndkrsd

 

Signatur Bildung und Wirtschaft

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de