Rückkehrerinnen in die REGION


 
 

Hintergrund

 
 

Viele junge Frauen verlassen die Heimat, können sich aber vorstellen zurückzukehren, wenn sie passende berufliche Angebote vorfinden.

Ein weiteres Motiv für die Rückkehr in die Heimat sind die Verbundenheit mit Familie (Wunsch, Kinder im Umfeld der Großeltern aufzuziehen / Bedarf der Pflege der Eltern) und Freunden. Die Eltern, Geschwister und Freunde haben in der Regel gute Informationen über den beruflichen Werdegang und die Lebensplanung potenzieller Rückkehrerinnen.

Zusammen mit dem Projekt Heimvorteil versuchen wir sowohl Unternehmen als auch Rückkehrerinnen den Weg zurück in die Heimat zu ebnen.

Ziel ist es, den Unternehmen das Potenzial von Rückkehrerinnen darzulegen: Verbindlichkeit, Kenntnisse der örtlichen Gegebenheiten, Verbundenheit mit der Heimat und den Menschen vor Ort und in der Regel eine hochwertige Ausbildung.   

Unser Angebot: 

- Unternehmen durch Bestandsaufnahmen der aktuellen Situation über die Fachkräfte-Zielgruppe "Rückkehrerinnen" informieren
- Unternehmen profitieren von gut ausgebildeten Fachkräften, die Interesse an einer langfristigen Beschäftigung haben.
- Kontakte zwischen heimischen Betrieben und Rückkehrerinnen in die Region anstoßen
- Darlegung der Vorteile von hoher Lebensqualität verbunden mit anspruchsvollen Arbeitsplätzen

 
 

Rückkehrerinnen-Geschichten (Videos)

BIRGIT kLAUS,
kARRIEREKONTOR kLAUS

cARINA sCHULTE,
hOFLADEN SAUERLAND

 
 
 

Anna-cHRISTINA sENSKE,
sENSKE kOMMUNIKATION

Denise GRU STICHERLING,
fAMILOTEL eBBINGHOF

 
 
 

Johanna kRAFT

kATRIN sCHWERMER-FUNKE,
Kultur.KONZEPTE.kULINARIK.

 
 
 

ansprechpartner

Dr. Elke Drepper-Cramer

Ansprechpartnerin Frauen als Fachkräfte
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Hellweg-Hochsauerland

Dr. Elke Drepper-Cramer

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1569
E-Mail: lkdrppr-crmrhchsrlndkrsd

 

Signatur Competentia

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: