Wirtschaft trifft Wissenschaft beim 4. „Laborgespräch“

 
 

Einladung zum Laborgespräch des Transferverbundes Südwestfalen am 26. Oktober 2016

 
 

Mit ihren erstklassigen Laboren, dem dazugehörigen Maschinenpark und den dafür ausgebildeten Fachleuten liefern die
Hochschulen als „Forschungslabor“ einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der hauptsächlich mittelständisch geprägten Region Südwestfalen. Mit der Veranstaltungsreihe „Laborgespräche“ soll Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, direkt in Kontakt zur Hochschule und den für sie passenden Fachleuten zu treten. Unternehmer erhalten einen Einblick in das Kompetenzspektrum der Hochschule – die Hochschule erhält die Möglichkeit über Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu informieren und potenzielle Projektpartner kennen zu lernen.

Ort: Lübecker Ring 2, 59494 Soest, Gebäude 19
Wann: 16:00 bis ca. 18:00 Uhr, 26. Oktober 2016

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen, Kontakte und das Anmeldeformular finden Sie folgendem PDF des Transferverbundes SWF.


Info Transferverbund Südwestfalen:
Zum Transferverbund Südwestfalen gehören die GWS, die Wirtschaftsförderungseinrichtungen des Kreises Soest und des Hochsauerlandkreises, die Fachhochschule Südwestfalen, die Hochschule Hamm-Lippstadt und die Industrie- und Handelskammern Hagen und Arnsberg. Die Partner wollen gemeinsam den Wissens- und Technologietransfer, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen weiterentwickeln und bestehende Angebote bekannter machen. Für dieses Ziel begleiten und unter-stützen zwei Technologiescouts die Umsetzung konkreter Projekte.

 

ansprechpartner

Frank Linnekugel

Geschäftsführer

Frank Linnekugel

Steinstraße 27
59872 Meschede

Tel.: 0291 94 1502
E-Mail: frank.linnekugel@hochsauerlandkreis.de

 

Signatur Unternehmerservice

Newsletter

Neuigkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Gewerbeimmobilien, Veranstaltungen, Förderprogramme und regionale Projekte.

Adresse

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH

Steinstr. 27
59872 Meschede

Telefon: (0291) 94 1502
Telefax: (0291) 94 26347
E-Mail: wfg@hochsauerlandkreis.de 

 
 

Gerne können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen: